Logo WKF
 

Projektnews

Seminar zur Bewirtschaftung von Hartholzauen-Wäldern

Ergebnisse aus Waldklimafonds-Projekt werden vorgestellt

Wälder der Hartholzaue an Rhein und Donau stehen in dem Seminar der Universität Freiburg und des Badischen Landesvereins für Naturkunde und Naturschutz im Fokus. In fünf Vorträgen werden die Geschichte und Vegetation der Hartholzauen beleuchtet und Optionen der Bewirtschaftung bzw. des Waldbaus in diesen speziellen Waldgesellschaften vermittelt. Im Zuge dessen erörtern die Waldklimafonds-Experten heutige und künftige Eignungen für standortheimische sowie fremdländische Baumarten mit den jeweiligen Folgen für Naturschutz und Forstwirtschaft.

Die Hybrid-Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 18.11.2021, im Hörsaal Pharmazie, Hermann-Herder-Str. 7, 79104 Freiburg im Breisgau von 14-18 Uhr statt. Die online Übertragung erfolgt via Zoom – Zugangslink und Kenncode sind dem Programm zu entnehmen.

Zum Programm

Verbundvorhaben: Formulierung von auf Praxistauglichkeit geprüften Empfehlungen für eine nachhaltige Auwaldbewirtschaftung vor dem Hintergrund des Klimawandels (Auwald_Klimawandel)

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Martina Plothe

Tel.:        +49 3843 6930-311
Mail:       m.plothe(bei)fnr.de

Quelle: Universität Freiburg, BLNN

Quelle: Universität Freiburg, BLNN