Logo WKF
 

Projekte

Vergleichende Baumarteneignungsbeurteilungen – MultiRiskSuit

Klimawandelbedingte Mortalitäts- und Wachstumstrends

Ziel

Die Erstellung verbesserter mulitkriterieller Eignungsempfehlungen für heute wichtige Baumarten, die Waldbesitzenden als Instrument für eine differenziertere strategische Waldbauplanung dienen und bei mittelfristigen forstbetriebliche Entscheidungen unterstützen kann.

Aufgaben

  • Erstellung einer Datengrundlage auf Punktebasis von länderübergreifenden Inventurerhebungen (BZE, WZE, BWI/Nachbarschaftsregionen)
  • Anwendung von Modellen und Ansätzen zur Abschätzung der Sensitivität der Mortalitäts- und Wachstumstrends anhand von konkreten Punkt- und Flächendaten
  • Berechnung der Baumarteneignung an den Punkt- und Flächendaten
  • Bilanzierung und Analyse der klimabedingten Änderungen bei Mortalität, Wachstum und Eignung zur Formulierung veränderter Baumartenempfehlungen unter Klimawandel

Status Quo

Bislang fehlt eine bundesweite Synthese zur Abschätzung von Mortalitätstrends und Baumarteneignungsempfehlungen für verschiedene Baumarten unter Berücksichtigung von Mortalitäts- und Leistungsabschätzungen.

Vorteile

Die Vielzahl an verschiedenen Ansätzen zur Modellierung von Mortalitätsursachen, Ausfallwahrscheinlichkeiten und Eignungsbeurteilungen einer Baumart sind Ergebnis der föderalen Struktur Deutschlands: Explizit ist dies erwünschter Projektinhalt, denn die unterschiedlichen Modell- und Verfahrensansätze eröffnen die Chance, die großen Unsicherheiten in der Klimafolgen- und Klimaanpassungsforschung besser zu erfassen, aber auch unterschiedliche länderspezifische Zielsetzungen zu vergleichen.

Projektdaten und -partner

Verbundvorhaben: Klimawandelbedingte Mortalitäts- und Wachstumstrends als Grundlage für bundesweit vergleichende Baumarteneignungsbeurteilungen – MultiRiskSuit

 

Projekt-Laufzeit:

November 2022 – Oktober 2027

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

www.fnr.de/projektfoerderung/projekte-und-ergebnisse/projektverzeichnis/ 

Ziel des Projekts MultiRiskSuit ist der Vergleich der länderspezifisch entwickelten Modelle. Dazu werden auf das Punktenetz von Bundesinventuren (rot) sogenannte Nachbarschaftsregionen (grün Kreise) angewendet. Die Karte zeigt auch die Standorte der am Projekt beteiligten zehn Institutionen. Grafik: Projekt MultiRiskSuit

Ziel des Projekts MultiRiskSuit ist der Vergleich der länderspezifisch entwickelten Modelle. Dazu werden auf das Punktenetz von Bundesinventuren (rot) sogenannte Nachbarschaftsregionen (grün Kreise) angewendet. Die Karte zeigt auch die Standorte der am Projekt beteiligten zehn Institutionen. Grafik: Projekt MultiRiskSuit

MultiRiskSuit ist ein Verbundvorhaben der deutschen Forstlichen Versuchsanstalten, das Aussagen zu Baumarten im Klimawandel überprüft, auch zu Nebenbaumarten wie etwa Birken anhand der Stichproben der Bundeswaldinventur. Foto: Axel Schmidt www.axelschmidt.net

MultiRiskSuit ist ein Verbundvorhaben der deutschen Forstlichen Versuchsanstalten, das Aussagen zu Baumarten im Klimawandel überprüft, auch zu Nebenbaumarten wie etwa Birken anhand der Stichproben der Bundeswaldinventur. Foto: Axel Schmidt www.axelschmidt.net